Oberirdisch doppelwandige Behälter

Liegende oberirdische Stahltanks für brennbare und nicht brennbare Flüssigkeiten

Technische Spezifikation

  • Ausführung nach: EN 12285-2 in Klasse A oder B oder nach DIN6616
  • Die technische Dokumentation wurde mit der UDT (der Polnischen Technischen Aufsichtsbehörde) oder mit TÜV abgestimmt.
  • Basismaterial - S235JR nach EN10025-1

Einsatzbereich

Lagerung von brennbaren und nicht-brennbaren, sowie von umweltschädlichen und -freundlichen Flüssigkeiten mit einer Dichte von 1,1 kg/dm3 für Behälter nach EN 12285 Klasse A und bis zu 1,9 kg/dm3 für Behälter nach EN 12285 Klasse B und DIN6616.

Ausführung

  • Ein- oder Mehrkammertanks
  • Betriebsdruck: max. 0,5 Bar
  • Betriebstemperatur: ab -20°C bis + 50°C

Oberflächenbehandlung Außen

Stahlstrahlung bis zu Sa 2,5 nach PN-ISO 8501-1 und Standard Beschichtung im C3.

Grundausstattung

Mannloch DN600 • Stahl-Fundamente nach EN 12285, zur Montage des Behälter auf einem Boden mit einer Tragfähigkeit von min. 1,9N/mm2 (die Behälter nach DIN6616 und auf Sonderbestellung nach EN 12285, ausgeführt mit Fundamente für Boden mit einer Tragfähigkeit von min. 0,15 N/mm2) • Hebeösen • Leckage-Überwachungsanschlüsse DN25 • Leiter • Podest • Geländer

Optionale Ausführung

• Füll-, Saug-, Belüftungsstutzen oder andere Anschlüsse mit oder ohne Armatur • Überfüllsicherung, Belüftungsund Explosionsschutzventile • Mess- und Kontrollarmatur

Sicherheit

Die oberirdischen Doppelwandige-Stahltanks erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich der Lagerung von grundwassergefährdenden Flüssigkeiten. Die Behälter sind vorbereitet für Lecküberwachung mit Unterdrucksysteme oder mit Leckage -Flüssigkeit.

Technische Spezifikation:

Tankkapazität Tankdurchmesser Walzenlänge Gesamtlänge Bödenhöhe Mannloch Gewicht des Behälter Stützfüße Wandstärke Halter Verstärk.
Klasse A Klasse B Klasse A Klasse B Klasse A Klasse B
V Dz Lp Lo h DN G G F N K F N K S1 S2 S1 S2 T 80
[m3] [mm] [mm] [mm]l [mm] [mm] [kg] [kg] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [szt.] [szt.]
3
5
7
10
13
16
1600
1600
1600
1600
1600
1600
1500
2500
3300
5000
6500
8000
2040
3040
3840
5540
7040
8540
270
270
270
270
270
270
600 946
1266
1518
2051
2513
2993
1020
1340
1590
2126
2592
3069
700
1700
2500
4200
5700
7200
150 1600 950
1950
2750
4450
5950
7450
350 5 3 5 3 2
2
2
2
2
2
-
-
-
-
-
1
10
13
16
20
25
30
36
2000
2000
2000
2000
2000
2000
2000
3000
4000
5000
6150
8000
9500
11300
3660
4660
5660
6810
8660
10160
11960
330
330
330
330
330
330
330
600 2143
2588
3044
3567
4394
5133
5943
2335
2780
3237
3761
4588
5328
6138
2000
3000
4000
5150
7000
8500
10300
200 2000 2200
3200
4200
5350
7200
8700
10500
600 6 3 6 3 2
2
2
2
2
2
2
1
-
-
-
-
1
1
20
25
30
40
50
60
70
2500
2500
2500
2500
2500
2500
2500
4000
5000
6000
8000
10000
12000
14000
4800
5800
6800
8800
10800
12800
14800
400
400
400
400
400
400
400
600 3838
4456
5068
6373
7599
8915
10136
4653
5335
6010
7442
8796
10239
11586
2750
3750
4750
6750
8750
10750
12750
250 2500 2850
3850
4850
6850
8850
10850
12850
950 6 4/5 7 4/5 2
2
2
2
2
4
4
-
-
1
1
1
2
2
40
50
60
70
80
100
2900
2900
2900
2900
2900
2900
6000
7500
9000
10500
12000
15000
6900
8400
9900
11400
12900
15900
450
450
450
450
450
450
600 6722
7990
9175
10347
11612
13974
9016
10504
11909
13301
14786
17588
4550
6050
7550
9050
10550
13550
300 2900 4450
5950
7450
8950
10450
13450
1350 7 4/5 9 4/5 2
2
2
4
4
4
1
1
1
2
2
2

Oberirdische Stahltanks finden überall dort Einsatz, wo unterirdische Lagerung der wassergefährdenden Flüssigkeiten nicht möglich ist.

Diese können sowohl ein- wie auch doppelwandig ausgeführt werden.
Oberirdische Tanks in der doppelwandigen Ausführung nach DIN 6616/2, bzw. EN 12285-2 werden hauptsächlich zur Lagerung von Heizöl oder Dieselkraftstoffen verwendet, bei der man sich die Aufstellung der zusätzlichen Auffangwanne, bzw. den Bau eines Auffangraum erspart. Diese Tanks finden Einsatz besonders in Bereichen, wie: Mineralölwirtschaft, Industrie, Tanklager, Landwirtschaft und Transport.
Die Oberflächenbeschichtung kann in beliebigen RAL Tönen ausgeführt werden, ihre Korrosionsbeständigkeit sorgt dafür, dass die Aufstellung sowohl innen, wie auch außen, bei Berücksichtigung äußerst anspruchsvoller Bedingungen möglich ist.

Die Tanks werden als Ein- sowie Mehrkammerbehälter mit Fassungsvermögen ab 3 bis zu 120 m³ ausgeführt.
Zusätzliche Ausstattung, wie Armaturen, Leiter, Podeste und Geländer erleichtern sowohl die Installation als auch die spätere Nutzung. Alle unsere doppelwandigen Behälter können mit einer Reihe von Sicherungen wie, Leckanzeigegeräte, Überfüllsicherungen, oder Explosionsschutzventile ausgestattet werden. Diese Ausstattung macht die Nutzung der Anlage noch sicherer.